Sie sind hier: Softonic > Forum > Windows > Hardware

Windows Vista - PC friert ständig ein


 

 Alt 13.11.08, 18:12   #1 (permalink)  
Download-Meister
 
Registriert seit: 06.11.2008
Beiträge: 33
Bewertungsprofil:
Strome sorgt für gute Beiträge

Unglücklich Windows Vista - PC friert ständig ein

Hallo zusammen,

also ich habe folgendes Problem: Mein PC (der noch kein Jahr alt ist) stürzt in unregelmäßigen Abständen ab. Das heißt er friert komplett ein und ich kann nichts mehr machen außer ausschalten.
Wenn ich ihn direkt nach dem ausschalten wieder anmache kommt auf dem bildschrim:
"A disk error ocurred
Press ctrl+alt+del to restart"
Wenn ich ihn jetzt so ca eine halbe stunde ausgeschaltet lasse und ihn dann wieder anmache, startet alles wieder ganz normal.

Die Temperaturen sind in Ordnung: Wenn ich direkt nach dem Absturtz ins Bios schaue, hat der CPU eine Temperatur von 43 - 55 Grad. Höher als 60 Grad war es noch nie.

Der Arbeitsspeicher ist auch in Ordnung: Den habe ich mit "Memtest" als Boot-CD getestet. Von allen Tests schaffte er 2 problemlose Durchgänge. Wahrscheinlich noch mehr, aber ich hab es dann beendet.

Die Lüfter von CPU und Netzteil habe ich erst mit Pinsel und Staubsauger gesäubert.

Ich weiß nicht woran das liegen könnte. Der Absturtz kommt manchmal 5 minuten nach hochfahren, manchmal auch erst eine Stunde nach hochfahren. Und es ist auch egal was für Programme laufen. Ob nur Windows läuft oder ein Spiel läuft ist ganz egal.

Mein System:

Windows Vista Home Premium Lite 32bit
2 CPUs von je 3,0 GHZ
4096 MB RAM
Netzteil: MaxSilent mit 410 Watt
Festplatte: 250 GB S-ATA
Grafikkarte: nVidia GeForce 8500 GT mit 512 MB

Tja ich bin ratlos was da falsch läuft. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Danke schonmal für die Hilfe!
Strome ist offline Mit Zitat antworten
 Alt 13.11.08, 19:09   #2 (permalink)  
Ich downloade, also bin ich
 
Benutzerbild von computertod
 
Registriert seit: 24.03.2008
Ort: Bayern, Oberpfalz
Beiträge: 222
Bewertungsprofil:
computertod ist ausgesprochen hilfsbereitcomputertod ist ausgesprochen hilfsbereit
Mein System

Standard AW: PC friert ständig ein

der Fehler den du sagst würde ich sagen es stimmt etwas mit der Festplatte nicht
schau dir mal die S.M.A.R.T. werte an
also würde ich sagen

computertod ist offline Mit Zitat antworten
 Alt 13.11.08, 19:13   #3 (permalink)  
Ich downloade, also bin ich
 
Benutzerbild von textilfreshgmbh
 
Registriert seit: 20.07.2007
Ort: Schleswig Holstein nähe Hamburg
Beiträge: 2.052
Bewertungsprofil:
textilfreshgmbh ist ein wandelndes Computerlexikontextilfreshgmbh ist ein wandelndes Computerlexikontextilfreshgmbh ist ein wandelndes Computerlexikontextilfreshgmbh ist ein wandelndes Computerlexikontextilfreshgmbh ist ein wandelndes Computerlexikontextilfreshgmbh ist ein wandelndes Computerlexikontextilfreshgmbh ist ein wandelndes Computerlexikontextilfreshgmbh ist ein wandelndes Computerlexikontextilfreshgmbh ist ein wandelndes Computerlexikontextilfreshgmbh ist ein wandelndes Computerlexikontextilfreshgmbh ist ein wandelndes Computerlexikon
Mein System

Standard AW: PC friert ständig ein

Du hast ja schon alle wichtigen Sachen ohne Probleme durchgeführt.
Auch verstehe ich es so, das es egal ist ob ein Spiel oder Programm gerade läuft, er stürzt auch im "Ruhezustand" ab. D.H. das es demnach auch nicht an einer besonderen Belastung liegen kann.

Hast du irgentwelche neuen Programme installiert oder an den Einstellungen was verändert?
Ich nehme an, Viren/Spywarescan hast du gemacht?
Auch einen HiJackThis Logfile Test?

Gruss Textil

Ich denke- also bin ich
textilfreshgmbh ist offline Mit Zitat antworten
 Alt 13.11.08, 19:35   #4 (permalink)  
Download-Meister
 
Registriert seit: 06.11.2008
Beiträge: 33
Bewertungsprofil:
Strome sorgt für gute Beiträge

Lächeln AW: PC friert ständig ein

Danke erst mal für die schnellen Antworten.

Probleme mit Viren und Spyware hatte ich noch nie. Dieses Vista-System ist ganz frisch aufgesetzt. Ich hatte davor "Avira AntiVir Free", "Spybot - S&D" und "Zone Alarm" als Sicherheits-tools. Diese haben auf meinem PC nie etwas gefunden. Die Festplatte hab ich schon meherere male formatiert. Aber das Formatieren hat nichts gebracht.

Das Problem besteht jetzt seit fast einem halbem Jahr.
Es kam ganz plötzlich: Es lief alles ganz normal. Ich hab im Internet gesurft und wollte mir bei Youtube ein Video anschauen. In dem Moment als ich auf den Play-Button von Youtube geklickt hab, ist alles eingefroren. Seit dem friert er ständig ein. Und nein, "damals" hab ich an den Tagen bevor er zum ersten mal eingefroren ist, gar keine neue software installiert und auch keine Einstellungen verändert.

Und dass etwas mit der Festplatte nicht stimmt, habe ich mir auch schon überlegt. Wenn der PC läuft höre ich komische Geräusche, die aber eindeutig nicht von der Festplatte sondern eher von oben, dem DVD-Laufwerk, kommen.
Strome ist offline Mit Zitat antworten
 Alt 13.11.08, 19:36   #5 (permalink)  
Ich downloade, also bin ich
 
Benutzerbild von Krantz
 
Registriert seit: 11.01.2007
Ort: Eppelheim
Beiträge: 1.212
Bewertungsprofil:
Krantz ist ein wandelndes ComputerlexikonKrantz ist ein wandelndes ComputerlexikonKrantz ist ein wandelndes ComputerlexikonKrantz ist ein wandelndes ComputerlexikonKrantz ist ein wandelndes ComputerlexikonKrantz ist ein wandelndes ComputerlexikonKrantz ist ein wandelndes ComputerlexikonKrantz ist ein wandelndes ComputerlexikonKrantz ist ein wandelndes ComputerlexikonKrantz ist ein wandelndes ComputerlexikonKrantz ist ein wandelndes Computerlexikon
Mein System

Standard AW: PC friert ständig ein

Hallo strome,

computertod hat vollkommen Recht. Wenn die vor dem Absturz auftretenden Fehlermeldungen explizit von einem "Disk Error" sprechen, ist es naheliegend, einmal die Festplatten zu ueberpruefen. Jedenfalls naheliegender, als den Fehler bei RAM und CPU zu suchen ...

Gruss.
Krantz ist offline Mit Zitat antworten
 Alt 13.11.08, 19:58   #6 (permalink)  
Ich downloade, also bin ich
 
Benutzerbild von computertod
 
Registriert seit: 24.03.2008
Ort: Bayern, Oberpfalz
Beiträge: 222
Bewertungsprofil:
computertod ist ausgesprochen hilfsbereitcomputertod ist ausgesprochen hilfsbereit
Mein System

Standard AW: PC friert ständig ein

man könnte es mal mit tools wie HDtune (hab ich selbst) oder Smartmoontools versuchen

computertod ist offline Mit Zitat antworten
 Alt 13.11.08, 20:26   #7 (permalink)  
Download-Meister
 
Registriert seit: 06.11.2008
Beiträge: 33
Bewertungsprofil:
Strome sorgt für gute Beiträge

Standard AW: PC friert ständig ein

Vielen Dank für den Vorschlag.

Ich hatte schon mal HDD Life Pro 2.9 drauf und das hat mir eigentlich gesagt, dass die Festplatte in Ordnung ist: Zustand 95% und Leistung 100%

TuneUp Utilities 2008 ist gar nicht erst zur analyse gekommen weil er während des Prüfens wieder abgestürtzt ist.

aber werde auf jedenfall mal HD Tune auch probieren.
Strome ist offline Mit Zitat antworten
 Alt 13.11.08, 20:33   #8 (permalink)  
Ich downloade, also bin ich
 
Benutzerbild von computertod
 
Registriert seit: 24.03.2008
Ort: Bayern, Oberpfalz
Beiträge: 222
Bewertungsprofil:
computertod ist ausgesprochen hilfsbereitcomputertod ist ausgesprochen hilfsbereit
Mein System

Standard AW: PC friert ständig ein

Zitat:
Zitat von Strome Beitrag anzeigen
Vielen Dank für den Vorschlag.

Ich hatte schon mal HDD Life Pro 2.9 drauf und das hat mir eigentlich gesagt, dass die Festplatte in Ordnung ist: Zustand 95% und Leistung 100%

TuneUp Utilities 2008 ist gar nicht erst zur analyse gekommen weil er während des Prüfens wieder abgestürtzt ist.

aber werde auf jedenfall mal HD Tune auch probieren.
mit HDD Life habe ich selbst eigentlich keine guten Erfahrungen gemacht, aber auch gut wenn man mal ein zweites Programm probiert

computertod ist offline Mit Zitat antworten
 Alt 16.11.08, 12:42   #9 (permalink)  
Download-Meister
 
Registriert seit: 06.11.2008
Beiträge: 33
Bewertungsprofil:
Strome sorgt für gute Beiträge

Standard AW: PC friert ständig ein

Hallo,

also habe jetzt mal HD Tune drüberlaufen lassen. Bei "Health" zeigt es in jeder Zeile und ganz unten in grün "OK" an. Auch den "Error Scan" habe ich gemacht: Da waren alle Felder grün, also alles in Ordnung. Dann habe ich noch den Benchmark gemacht. Das Ergebnis habe ich geknipst (ist leider unscharf geworden):
http://img397.imageshack.us/my.php?i...sc00007ub4.jpg

Und übrigends, als damals TuneUp disk doctor abgestürzt ist, kam diese Meldung:
http://img98.imageshack.us/my.php?image=dsc00006ev4.jpg

Hmm, also HDD Life und HD Tune sagen, dass die Festplatte in Ordnung ist.
Ein Freund von mir meinte (der bei Siemens arbeitet), dass evtl. das Netzteil schuld sein könnte...
Strome ist offline Mit Zitat antworten
 Alt 16.11.08, 12:47   #10 (permalink)  
Ich downloade, also bin ich
 
Benutzerbild von computertod
 
Registriert seit: 24.03.2008
Ort: Bayern, Oberpfalz
Beiträge: 222
Bewertungsprofil:
computertod ist ausgesprochen hilfsbereitcomputertod ist ausgesprochen hilfsbereit
Mein System

Standard AW: PC friert ständig ein

Zitat:
Zitat von Strome Beitrag anzeigen
Und übrigends, als damals TuneUp disk doctor abgestürzt ist, kam diese Meldung:
http://img98.imageshack.us/my.php?image=dsc00006ev4.jpg
ich würde sagen das is ein schöner Bluescreen

computertod ist offline Mit Zitat antworten
Seite 1 von 2 | 1 | 2 | >

« Wie mache ich meinen pc schneller??? | Multimediatasten bei Microsoft Ergonomic Keybord [GELÖST] »

Themen-Optionen
Ansicht


 

Thema Erstellt von Forum Antworten Aktuellster Beitrag
Windows XP - PC friert ständig ein Kreterich Hardware 31 25.08.09 20:10
Windows Vista Ultimate Liezens für 2 PC´s Lokutos Vista, XP, Windows 7, 8 & Co. 3 20.04.08 12:03
Windows Vista im Vergleich zu Windows XP! Lokutos Vista, XP, Windows 7, 8 & Co. 14 01.11.07 01:02
Was sollte ein heutiger Game PC.... Klingenmeister Hardware 19 29.08.07 21:43