Forum
Seite 2 von 2 < | 1 | 2

Forum (http://foren.softonic.de/)
-   Internet (http://foren.softonic.de/internet/)
-   -   Internetkonsum – wo beginnt die Sucht? (http://foren.softonic.de/internet/internetkonsum-wo-beginnt-die-sucht-3851.html)

captain 20.11.07 23:58

AW: Internetkonsum – wo beginnt die Sucht?
 
Manchmal ist man sich eben ähnlicher als man denkt, mein lieber Evil. 8)

Jeder hat halt seine geistigen Abgründe. :D

CAD 21.11.07 14:01

AW: Internetkonsum – wo beginnt die Sucht?
 
Ich bin süchtig.....

Ganz klar. Mehr als 4 Stunden täglich im Internet. Das geht super mit dem Pocket PC. Aber ich bin wenigstens glücklich :thumbup1:

antivirus_4 21.11.07 16:06

AW: Internetkonsum – wo beginnt die Sucht?
 
Tja das ist ein tragisches Thema. Bitte erst ab 18 lesen! :D
Nun nach der Feststellung das man Süchtig ist, stellt sich eine Frage:
Kann man die Sucht des Neztes wieder los werden? Oder ist es so schwer, wie ein Auto zum fliegen zu bringen :D ? Könnte übrigens hinkommen:D

Gruß

textilfreshgmbh 21.11.07 16:21

AW: Internetkonsum – wo beginnt die Sucht?
 
Naja- irgentwie sind wir ja alle so ein bisschen dieser Sucht verfallen, der eine mehr-der andere weniger.
Das ist wie mit den Frauen,den Süssigkeiten, dem Fernsehen,den Zigaretten usw. und was weiss ich.

Alles was einem den Alltagsstress vergessen helfen soll, und auch noch Spass macht, geht leicht darin über.

Wenn man erstmal sein Level erreicht hat,wirds wohl ohne Hilfe schwer sein dem zu entkommen.

antivirus_4 21.11.07 17:47

AW: Internetkonsum – wo beginnt die Sucht?
 
Ich war ganz am Anfang auch Süchtig. War so ungefähr 6-9 Stunden am Tag im Netz. Die Zeit vergeht im Internet so scnell...
Aber jetzt hat die Sucht nachgelassen, obwohl ich sagen muss, es gibt bei mir auch nicht leicht einen Tag, wo ich nicht im Internet war. Das erste mal kuck ich rein wenn ich meine gemacht habe. Die Schule hat bei mir Vorrang.
Gruß

rossmann 25.11.07 16:20

AW: Internetkonsum – wo beginnt die Sucht?
 
Leider ist das Internet auch ein Grauen.
1. Viren bzw. Tojaner verschicken um uns auszuspionieren bzw. uns auch zu schaden.
2. Planung von Terroranschlägen

Das Internet besser nur dazu nutzen um sich zu informieren.

Nichts runterladen, außer Antiviren updaten.
Von ONLINEBANKING die Hände komplett davon weglassen. Sehr unsicher, egal was versprochen wird. Trojaner notieren alles mit, machen u.U. auch Screenshots !!!

Programmierer 17.02.08 03:14

AW: Internetkonsum – wo beginnt die Sucht?
 
Zitat:

Zitat von textilfreshgmbh (Beitrag 17411)
Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten. Denn wieviel Internet noch als "normal verträglich" bezeichnet werden kann, ist abhängig von der Chrakterstärke des jeweiligen Users finde ich.
Spätestens wenn der Jugendliche Realität und Internet nicht mehr 1oo %tig auseinanderhalten kann, wirds gefährlich.
Mein Sohn z.B. spielt online mitunter am Wochenende Tag und Nacht und nach der Arbeit ist das auch der erste Weg.
Ich habe ein nachteiliges Charakterverhalten bei ihm festgestellt,das sicxh darin äussert,das das Kommunizieren mit anderen Leuten - insbesondere mit Mädchen ihm Schwierigkeiten bereitet.
Für mich schon ein Zeichen, das er zuviel Internet orientiert ist.
Die Sucht beginnt für mich,wenn man es nicht mehr schafft sein Verhalten so zu steuern, das man Internet und nicht Internet gleichbedeutend behandeln kann.

Das finde ich auch!

Nico54 19.02.08 19:44

AW: Internetkonsum – wo beginnt die Sucht?
 
Internetsucht ist ganz klar, wenn man in Rollenspielen wie zum Beispiel in Metin2 bis nachts um 3 on ist nur um irgend ein tolles Ereignis zu sehen.:wheelchai


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:19 Uhr.
Seite 2 von 2 < | 1 | 2


El nombre y el logotipo SOFTONIC son marca registrada de INTERSHARE S.L. © 2005 - Todos los derechos reservados